Samstag, 5. April 2014

Eine Bitte an unsere Leser

Heute vor 20 Jahren, am 5. April 1994, starb das Idol einer gesamten Generation, der sogenannten Generation X: Kurt Cobain.

Geboren wurde Cobain am 20. Februar 1967 in Aberdeen, in der Nähe von Seattle. Dort verbrachte er ein Großteil seiner Kindheit, bis er mit 18 Jahren die Schule abbrach und nach Olympia zog. Ab 1986 trat er mit Krist Novoselic, den er bereits im Jahre 1982 kennenlerne, in verschiedenen Bands auf, aus denen 1987 Nirvana entstand. 1989 lernte er Courtney Love kennen, mit der er 1992 heiratete und eine Tochter bekam.
Mit Nirvana veröffentlichte Cobain, deren Frontman er war, 4 Studioalben. Große Bekanntheit erlangte die Band 1991 mit dem Album Nevermind und der Single Smells Like Teen Spirit. Allerdings bekam Cobain dieser Erfolg nicht. Er nahm mehr und mehr Drogen, überwiegend Heroin. Nach dem Erfolg des Album Nevermind wurde der Drogenmissbrauch exzessiver. Im März 1994 wurde er, im Koma liegend, in ein Krankenhaus in Rom, mitten auf einer Tour zu ihrem neuen  Album, eingeliefert. Die Mediziner konstatierten einen Suizidversuch durch Einnahme von Beruhigungsmitteln. Auf drängen seines nähren Umfeldes machte er in Kalifornien einen Drogenentzug in einer Klinik. Von dort floh er jedoch und tauchte unter. Am 8.April 1994 fand ein Elektriker Kurt Cobains Leiche in seinem Haus. Er hatte sich eine Überdosis Heroin gespritzt und sich mit seiner Flinte in den Kopf geschossen.

Der Festivalsommer möchte Artikel von Musikern und Bands bebildern. Auch die Artikel von Nirvana und ihren Mitgliedern (Krist Novoselic und Kurt Cobain) sind nur sehr schlecht oder gar nicht bebildert. Neue Fotos von Kurt Cobain zu machen geht (leider!) nicht. Deshalb möchten wir euch, unsere Leser, bitten, einfach mal zu Hause in eurer Schublade zu schauen, ob ihr Bilder von Nirvana, Kurt Cobain oder Krist Novoselic habt und diese hochladen möchtet.  Wir würden uns sehr freuen, wenn das ein oder andere neue Bild in der Wikipedia zu sehen wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen