Sonntag, 6. April 2014

Festivalsommer auf den 60. Internationalen Kurzfilmtagen

Vom 1. bis 6. Mai finden in Oberhausen die 60. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen statt - und der Festivalsommer ist dabei. Damit verlassen die Fotografen erneut die festgetretenen Pfade der reinen Konzertfotografie und begeben sich in den Bereich des Films.


Die Kurzfilmtage präsentieren mehr als 430 Kurzfilme aus etwa 60 Ländern innerhalb der 6 Tage in mehreren Spielorten, zudem werden mehrere international bedeutende Filmpreise für Kurzfilme vergeben, darunter den Großen Preis von Oberhausen, den ARTE Award für einen europäischen Kurzfilm sowie den 3sat Promotional Award. Auch der MuVi Award für das beste deutsche Musikvideo wird vergeben, für das insgesamt 12 Musikvideos nominiert sind und für die Internetbesucher abstimmen können. Daneben locken mehrere Podiumsdiskussionen, Seminare und andere Schwerpunkte, bei denen der ein oder andere Promi der Szene auftauchen sollte.

Einzelne Profile widmen sich vier bekannten Darstellern und Filmemachern der internationalen Kurzfilmszene. Darunter befinden sich die Österreicherin Mara Mattuschka, der Südafrikaner Aryan Kaganof, der Pole Wojciech Bąkowski sowie Deimantas Narkevičius aus Litauen.


Viele weitere Informationen finden sich natürlich auf der Homepage http://www.kurzfilmtage.de/.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen