Sonntag, 25. Mai 2014

Bandreaktionen bei facebook - Mr. Wallace als Beispiel

Als Konzertfotograf habe ich es mir angewöhnt, vor allem den kleineren Bands, die ich vor die Linse bekam, darüber eine kurze Notiz auf ihrer facebook-Seite zu hinterlassen - das ist in der Regel sehr einfach und klappt ganz gut. In einigen Fällen bleibt es ruhig, in anderen erntet es ein "like" der Band oder eines Musikers und ab und an bedanken sich die Musiker auch - wie etwa in diesem Beispiel der Familie Mr. Wallace:


Hierbei handelt es sich um eine niederländische Ska-Band, von der ich während des Paaspop 2014 ein paar Bilder gemacht habe. Die Sängerin kam auf Krücken auf die Bühne und musste ihre Gesangsparts im Sitzen darbieten - was sie allerdings nicht durchgehend durchhielt und bei den schnelleren Passagen tanzte sie wild und auf einem Bein hüpfend zu der bläserdominierten Musik.

Hier ein paar Bilder des Auftritts:

Alle Bilder sind vom Paaspop-Auftritt, Fotograf: Achim Raschka, CC-by-sa 3.0

Wie ich eingangs schrieb, sind meine eigenen Erfahrungen bislang ausschliesslich positiv oder neutral - ich will jedoch nicht verheimlichen, dass ein Kollege mit dieser Praxis bei einem Konzert zweier Bands (deren Namen ich hier mal nicht nenne) Ärger bekam und er trotz vorhandener Fotografenakkreditierung "gebeten" wurde, die Bilder wieder zu löschen. Diesem "Wunsch" kamen wir nach - vor allem, um zukünftige Probleme zu vermeiden.



1 Kommentar:

  1. Schön, wenn solche Anerkennung kommt! :)

    AntwortenLöschen