Dienstag, 1. Juli 2014

Das Amphi-Jubiläum rückt näher

Amphi Festival 2014 Nur noch wenige Wochen trennen uns vom 10-jährigen Jubiläum des Amphi-Festivals am 26. & 27. Juli im Kölner Tanzbrunnen - ein Jubiläum, bei dem die Veranstalter einiges an Energie aufbringen und ein paar ganz besondere Highlights präsentieren werden.

Bereits seit Jahren gehört das Amhi-Festival zu den wichtigsten Terminen der Sommersaison für Fans der schwarzen Szene - das X. Amphi-Festival ist entsprechend ein Muß für alle, die sich hier zu Hause fühlen. Der Endspurt läuft bereits und die Running Order steht bereits seit Ende Juni zur Verfügung. Zu den Highlights gehören dabei zweifellos die EBM-Veteranen von Front 242 sowie die ebenfalls als Headliner angekündigten Eisbrecher und Lacrimosa. Dies bedeutet jedoch nicht, dass damit bereits das schwarze Feuer verschossen ist - denn auch Bands wie Blutengel, Apoptygma Berzerk, Die Krupps, Mono Inc., London After Midnight, Corvus Corax und Projekt Pitchfork gehören zu den absoluten Highlights der Szene. Ergänzt durch Klassiker wie Camouflage und Midge Ure verspricht das Amphi auch in diesem Jahr ein Highlight zu werden. Das vollständige Programm findet ihr hier.
Vor wenigen Tagen veröffentlichten die Organisatoren eine Playlist für spotify und einen Stream bei last.fm zum Einfeiern und auch der offizielle Sampler ist erschienen.

Ein paar Impessionen vom letzten Jahr? Gern:

Agonoize (Bild: Achim Raschka, CC-by-sa 3.0)

Fields of the Nephilim (Bild: Exoport, CC-by-sa 3.0)

Stahlmann (Bild: Achim Raschka, CC-by-sa 3.0)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen