Dienstag, 16. Februar 2016

Ankündigung: E-Tropolis 2016

Centhron beim E-Tropolis 2015

Auch in diesem Jahr wird die Turbinenhalle in Oberhausen wieder zum Mittelpunkt der schwarzen Szene erhoben, zumindest für ein Wochenende wenn das E-Tropolis wieder dort gastiert. In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt das der Umzug von Berlin in den Pott eine gute Entscheidung war. Die nunmehr sechste Auflage des E-Tropolis wartet am 5. März bereits sehnsüchtig auf Pilger der EBM, Industrial sowie Electro Szene und hat sich auch dieses Jahr wieder einmal nicht lumpen lassen: 15 Top Acts bringen den ganzen Tag die beiden Bühnen samt angrenzenden Hallen zum beben, toben und ausgelassenem Feiern.

AND ONE
LEGEND
HOCICO
CHROM
FRONTLINE ASSEMBLY
KITE
SUICIDE COMMANDO (VINTAGE SET)
WINTERKÄLTE
WELLE: ERDBALL
HENRIC DE LA COUR
DIORAMA
ORANGE SECTOR
THE CASSANDRA COMPLEX
HARMJOY
ASSEMBLAGE 23
(Alle bestätigten Künstler und Bands in nicht wertender, alphabetischer Reihenfolge)


Nachdem die Turbinenhalle im vergangenen Jahr so einige Umbauten und Verbesserungen hinter sich gebracht hat wird sie sich dieses Jahr beim E-Tropolis bewähren müssen wenn nunmehr 4000 Electrojünger ab 14 Uhr Mittags durch die alten Industriehallen tanzen. Wer davon eine Auszeit braucht wird sich über den angrenzenden Chill-Out Bereich samt Händlermeile und Essenständen sowie dem lauschigen Bereich für Autogrammstunden freuen, ein Platz zum niederlassen finden und neue Energie tanken können. Denn eins ist klar, auch wenn das Festival so früh am Tag beginnt und den Tag über mit Non-Stop Action seine Besucher in den Bann zieht - um Mitternacht ist lange nicht Schluss denn dann beginnt die After-Show-DJ-Nacht und lockt bin in die frühen Morgenstunden.







Das Festival an sich fährt dieses Jahr richtig groß und hochkarätig auf: Von Veteranen wie Chrom aus Aachen, welche bereits 2014 das erste E-Tropolis in Oberhausen eröffnet haben, oder Orange Sector welche man ungefragt zum Urgestein des deutschen EBM zählen kann bis hin zu Legend oder Winterkälte welche sich hierzulande eher rar machen wenn es um Festivalauftritte geht. 
Als Moderator führt, wie im vergangenen Jahr bereits, Honey durch den Tag - doch dieses Jahr ist er nicht alleine gekommen sondern hat seine Kollegen und Kolleginnen von Welle:Erdball mitgebracht und mischt somit auch im Musikalischen Geschehen mit. Mit sanfteren Klängen dürfen wir dieses Jahr auch wieder Diorama und Assemblage 23 begrüßen welche sich in den letzten Jahren zu immer gerne gesehener Abwechslung im Festivalsommer gemausert haben.
Für viele wird dieses Programm aber unumstritten auf einen Höhepunkt herauslaufen: den Headliner And One. Aktuell arbeitet Steve Naghavi an einer Fortsetzung der ‘Trilogie 1’ welche im Herbst 2016 eine Fortsetzung samt ausgiebiger Deutschlandtour bekommen wird - vielleicht hat er zum E-Tropolis schon den ein oder anderen Leckerbissen davon in der Tasche? Wir lassen uns überraschen!


Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren und dort ist das Festivalticket für 49€ zzgl. Vorverkaufsgebühren zu bekommen, sei es als Originalticket im Amphi Shop oder als reguläre Karte an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie Online.

Und für die ganz großen Fans der Szene bietet der Amphi Shop außerdem noch ein Kombiticket an: Amphi und Schwesternfestival E-Tropolis in Oberhausen für 122€ - stöbern im Shop lohnt also allemal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen